• 5. Dezember 2021 23:41

Beinverletzung nach verbaler Auseinandersetzung

Nov 7, 2021
IMG 3008 scaled

Nach einem Streitgespräch in Kreuzberg kam ein Mann heute früh mit einer Verletzung am Bein zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand sprach ein Unbekannter den 40-Jährigen gegen 6.20 Uhr in der Adalbertstraße an und forderte ihn auf, den Ort zu verlassen.
Als der Angesprochene dem nicht nachkam, verletzte dessen Kontrahent ihn mit einem derzeit nicht bekannten Gegenstand am Bein. Anschließend flüchtete der Angreifer in Richtung Oranienstraße.

Rettungskräfte stellten bei dem 40-Jährigen eine Stichverletzung fest und brachten ihn zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.
Da eine homophobe Tatmotivation nicht ausgeschlossen werden kann, hat der polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen übernommen.

Titelbild: Symbolbild

Onlineredaktion