• 23. Januar 2022 19:35

Identität vorgetäuscht

Dez 16, 2021
img 8836

Neuruppin – In der Zeit von 07.30 Uhr bis 09.00 Uhr erhielten gestern insgesamt sechs Senioren aus Neuruppin und Alt Ruppin im Alter von 75 bis 85 Jahren Anrufe eines bislang unbekannten Mannes.

Auf den Telefonapparaten der Ruppiner war eine Neuruppiner Telefonnummer angezeigt worden.
Der Anrufer stellte sich als Mitarbeiter der Polizeidirektion Nord vor.

Er wollte Angaben zu den Kontoverbindungen der Senioren erlangen. Alle durchschauten die Masche und zeigten den versuchten Betrug und die Amtsanmaßung bei der „richtigen“ Polizei in Neuruppin an.

Titelbild: Symbolbild

Onlineredaktion