• 6. Dezember 2021 00:36

18-jähriger Fahranfänger verursacht Auffahrunfall auf der Neustädter Straße in Neuruppin mit drei Leichtverletzten.

1©C.Guttmann 1
7©C.Guttmann 1
©Christian Guttmann

Am heutigen Freitagmittag gegen 12:30 Uhr ereignete sich auf der Neustädter Straße in Neuruppin ein Auffahrunfall. Ein 18-jähriger Fahranfänger übersah zwei stehende Fahrzeuge und fuhr ungebremst auf einen Mercedes, der Aufprall war so stark, dass dein Mercedes auf das vor ihm stehendes Fahrzeug geschoben wurde.

Eine 23-jährige Insassin des ersten Fahrzeugs wurde zusammen mit ihrem 5 Monate altem Baby zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Laut Angaben der Polizei wurde das 5 Monate alte Baby nicht verletzt.

Die 68-jährige Fahrerin aus dem Mercedes stand sichtlich unter schock und will sich in ärztliche Behandlung begeben. Der 18-jährige Fahranfänger wurde hierbei leicht verletzt und begibt sich selbstständig zum Arzt.

Das Fahrzeug des 18-Jährigen ist nicht mehr fahrbereit, es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 9.000,00 €.

Von Christian Guttmann

© Copyright 2020 – Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, liegen ausschließlich bei Brandenburg News 24.