• 24. September 2021 15:28

A10 LKW-Unfall Fahrer rast ungebremst auf Schilderwagen Stundenlange Vollsperrung

Feb 19, 2021
IMG 2986 scaled

Auf grund von unachtsamkeit ist gestern Vormittag auf dem Westlichen Berliner Ring nahe des Dreieck Havelland ein LKW auf ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei gefahren.
Der Fahrer erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste durch die Feuerwehr befreit werden, ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Klinikum nach Neuruppin.

Die Polizei mahnt Abstand Halten für Lkw-Fahrer gibt es keine Knautschzone, da kommt gleich der Fahrer, so Sebastian Seeger von der Autobahnpolizei.

Die Unfallstelle glich einem Trümmerfeld.
Das Fahrerhaus des Lkws wurde bei dem Aufprall völlig zerstört.
Die Richtungsfahrbahn Hamburg der westlichen A10 war über Stunden Voll gesperrt.

Unser Videobeitrag zum LKW Unfall