• 26. September 2021 14:00
IMG 9654 scaled e1608296917461

Jüterbog-Eine Zeugin bemerkte am Mittwochnachmittag, dass aus einem leerstehenden Gebäude Rauch kommt und alarmierte Feuerwehr und Polizei.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten in dem Gebäude einen Mann feststellen, der sich dort offenbar eine Feuerstelle eingerichtet hatte.
Diese wurde durch die Feuerwehr gelöscht.
Eine Gefahr für das gesamte Gebäude bestand nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht.
Der 57-jährige Mann, der ohne festen Wohnsitz ist, blieb unverletzt.
Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen des Herbeiführens einer Brandgefahr aufgenommen.
Der Mann kam im Anschluss bei einem Bekannten unter.