• 28. Oktober 2021 00:28

Ganz besonderes Silvester in Berlin

Jan 10, 2021
IMG 1108 scaled

Alexanderplatz gesperrt und menschenleer – Berliner lassen sich Feierlaune aber nicht vermiesen und feiern trotz Corona teils ausgelassen auf den Straßen – trotz Verbot viel Feuerwerk und Pyrotechnik im Einsatz
Insgesamt war Silvesternacht aber ruhiger als gewöhnlich – wenige Einsätze für die Feuerwehr, Polizei aber im Dauereinsatz, um Corona-Maßnahmen durchzusetzen – ausgelassen feiernde Berliner und vereinzelte Chaoten, die Polizei mit Feuerwerk beschießen.

Während neuralgische Punkte wie der Pariser Platz und die Straßen rund um das Brandenburger Tor sowie der Alexanderplatz hermetisch abgeriegelt und von der Polizei mit starken Kräften bewacht wurden, feierten anderswo die Berliner wie jedes Jahr ausgelassen auf den Straßen. Insgesamt war es aber relativ ruhig im Vergleich zu den Vorjahren und die Mehrheit hielt sich offenbar an die Corona-Verbote.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot in der Hauptstadt unterwegs. Dies hielt aber viele Berliner nicht davon ab, ausgelassen auf ich größeren Gruppen auf den Straßen unterwegs zu sein und das neue Jahr zu feiern. Überall wurde trotz Verbots einiges an Feuerwerk gezündet. Einige Chaoten beschossen die Polizei mit Raketen und warfen Böller auf die Beamten.

Unsere Videos

Überarbeitet mit Musik
in Zusammenarbeit mit Blaulichtreport OPR
Brände in der Silvesternacht

Unsere Bilder