• 6. Dezember 2021 00:07

In den Gegenverkehr geraten und Verkehrsunfall verursacht

Nov 13, 2021
57©C.Guttmann 3

Bei einem Verkehrsunfall in Wilhelm Stadt wurden gestern Nachmittag zwei Frauen verletzt.
Gegen 17.25 Uhr war ein 69-Jähriger mit seinem Wagen in der Potsdamer Chaussee in Richtung Heerstraße unterwegs, als er noch aus zu klärenden Gründen nach links in den Gegenverkehr geriet.

Dabei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 64-Jährigen zusammen.
Die Frau erlitt einen Armbruch, ihre 67 Jahre alte Beifahrerin innere Verletzungen am Oberkörper.

Beide Damen kamen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Autofahrer blieb hingegen unverletzt.
Zur Klärung der Unfallursache wurde das Fahrzeug des Mannes für die Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt.

Für die Unfallaufnahme war die Potsdamer Chaussee rund eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt, wovon auch der Buslinienverkehr betroffen war. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) führt nun die weiteren Ermittlungen.

Titelbild: Symbolbild

Onlineredaktion