• 8. Dezember 2021 10:58

Jugendlicher schlägt mit Flasche zu

Okt 24, 2021
Polizei Berlin

In Gesundbrunnen wurde heute früh ein Mann durch einen Jugendlichen mit einer Glasflasche verletzt. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 18 wurden gegen 3.45 Uhr auf einen Tumult in der Nähe der Wache in der Pankstraße aufmerksam. Bei der Nachschau trafen die Kräfte auf einen am Kopf verletzten 37-jährigen Mann. Dieser gab an, dass er kurz zuvor unvermittelt in der Pankstraße von einem Jugendlichen angegriffen worden sei, der ihm mit einer Flasche gegen den Kopf geschlagen habe. Der 16-jährige Tatverdächtige versuchte zu flüchten und wurde nach kurzer Verfolgung durch Polizisten des Abschnitts 18 eingeholt und festgenommen. Dabei leistete der Jugendliche Widerstand und verletzte einen Beamten leicht an der Hand. Der verletzte 37-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der polizeibekannte Jugendliche, der sich während der Maßnahmen äußert aggressiv und unkooperativ verhielt, wurde nach einer staatsanwaltschaftlich angeordneten Blutentnahme für ein Fachkommissariat der Direktion 3 (Ost) eingeliefert. Die Ermittlungen gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung dauern an.

Titelbild:Symbolbild

Von Onlineredaktion