• 26. September 2021 14:34

Körperverletzung und Beleidigung mit fremdenfeindlichem Hintergrund

Jun 27, 2021
2©C.Guttmann scaled

In einer Grünanlage in Friedrichshain wurde gestern Abend ein 29-Jähriger von zwei Männern fremdenfeindlich beleidigt und geschlagen. Nach den ersten Ermittlungen, den Angaben von Zeuginnen und Zeugen und der Aussage des jungen Mannes, saß dieser gegen 19.50 Uhr am Boxhagener Platz auf einer Wiese und hörte Musik. Ohne ersichtlichen Grund sollen die beiden ihm Unbekannten an ihn herangetreten sein, ihn fremdenfeindlich beleidigt und ihm im weiteren Verlauf mit der Faust ins Gesicht und mit einem Holzstock gegen einen Arm geschlagen haben. Alarmierte Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 51 nahmen die tatverdächtigen Männer, 50 und 51 Jahre alt, fest. Der 29-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung seiner Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Festgenommenen wirkten waren alkoholisiert. Während der 50-Jährige einer Atemalkoholkontrolle zustimmte, bei der ein Wert von über 2,5 Promille festgestellt wurde, lehnte sein älterer Begleiter diese Kontrolle ab. Bei beiden wurden auf staatsanwaltschaftliche Anordnung Blutentnahmen durchgeführt. Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens während der Maßnahmen auf dem Boxhagener Platz wurde gegen die Männer ein Anschlussgewahrsam bis in die heutigen Morgenstunden angeordnet. Die Ermittlungen zu der gefährlichen Körperverletzung und der Beleidigung dauern an und wurden vom Polizeilichen Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.