• 8. Dezember 2021 09:41
img 8836

Rheinsberg – Gestern gegen 10.00 Uhr teilte eine Zeugin der Polizei mit, dass sie im Hafenbecken der Marina Wolfsbruch einen auf dem Bauch treibenden Körper festgestellt hat. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen und einem Boot zur Bergung an. Ein Arzt führte anschließend eine Leichenschau durch und konnte kein Einwirken Dritter erkennen. Der Leichnam konnte zweifelsfrei identifiziert werden. Dabei handelt es sich um einen 34-jährigen Mann aus Polen. Zu den genaueren Umständen ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Titelbild:Symbolbild

Von Onlineredaktion