• 8. Dezember 2021 11:22

Mit Funkwagen kollidiert

Okt 5, 2021
Polizei Berlin

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Einsatzwagen der Polizei kam es gestern Abend in Friedrichshain. Nach den bisherigen Erkenntnissen war die Funkstreife gegen 19 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn zu einer Raubtat in der Warschauer Straße unterwegs und befuhr die Straße der Pariser Kommune. An der Kreuzung Karl-Marx-Allee kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug einer 27-Jährigen, die in Richtung Frankfurter Tor unterwegs war. Der Beifahrer des Funkwagens verletzt sich leicht am Arm und beendete für eine ärztliche Behandlung seinen Dienst. Die anderen beiden Dienstkräfte, darunter der Fahrer, standen unter dem Eindruck des Geschehens und traten ebenfalls vom Dienst ab. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Ermittlungen zu den näheren Umständen des Verkehrsunfalls hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 (City) übernommen. Für die Unfallaufnahme, während derer auch die Kreuzung digital vermessen wurde, kam es bis kurz vor 22 Uhr zu Sperrungen.

Titelbild:Symbolbild