• 17. September 2021 20:47

Nach Messerstich schwer verletzt

Jul 30, 2021
Polizei Berlin

Nach einem Messerangriff in Hellersdorf kam ein Jugendlicher gestern Abend in eine Klinik und musste dort notoperiert werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet der 16-Jährige gegen 21.15 Uhr mit einem Gleichaltrigen im Jelena-Santic-Friedenspark in Streit. Dabei erlitt er die schweren Blessuren am Oberkörper, wobei auch inneres Organ verletzt wurde. Der Jugendliche wird weiterhin stationär behandelt. Die Kriminalpolizei der Direktion 3 (Ost) konnte den geflüchteten Tatverdächtigen ermitteln und festnehmen. Die Ermittlungen dauern an.