ezy watermark 23 09 2020 04 59 35pm

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Straßenbahn kam es am Morgen in Potsdam.
Die Fahrerin eines PKW wollte in der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Russische Kolonie Alexandrowka aus einer Parklücke herausfahren.
Dabei achtete sie nach bisherigen Erkenntnissen offenbar nicht auf den fließenden Verkehr und kollidierte seitlich mit einer Straßenbahn, die in selber Richtung unterwegs war.
Der Straßenbahnfahrer hatte zuvor nicht mehr rechtzeitig bremsen können, um die Kollision zu verhindern.
Alle Beteiligten überstanden den Unfall unverletzt.
In der Bahn hatten sich etwa 40 Fahrgäste befunden.
Die Höhe des Schadens wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.
Sowohl die Straßenbahn als auch der PKW konnten ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme durch die Polizei fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.