• 20. Oktober 2021 08:42

Tödlicher Unfall bei Storkow 21-jähriger Feuerwehrmann von Auto erfasst

Dez 27, 2020
scr 2020 12 27 174536

Storkow (Mark) – Am 2.Weihnachtsfeiertag gegen 16:58 Uhr kam es auf der L741 zwischen Storkow (Mark) und Bugk zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 21-Jähriger Feuerwehrmann tödlich verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen lief eine Gruppe von 3 Personen hintereinander auf der L741 am linken Fahrbahnrand von Storkow (Mark) in Richtung Bugk. Ein 49-jähriger Mann aus Storkow (Mark) befuhr mit einem PKW Renault die Straße in dieselbe Richtung.
Kurz vor der Gruppe scherte der Fahrer des PKW nach links aus, um einen weiteren PKW zu überholen.

Dabei erfasste der PKW 01 den letzten der hintereinander laufenden Personen und schleuderte diesen von der Fahrbahn. Schnellstens hinzugeeilte Rettungskräfte konnten jedoch nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Die beiden anderen Fußgänger, darunter der jüngere Bruder des Getöteten, blieben unverletzt, erlitten jedoch einen schweren Schock. Bei der Unfallaufnahme wurde eine starke Alkoholisierung des PKW Fahrers festgestellt.
Er wurde zur Blutentnahme und weiteren Maßnahmen in die Polizeiinspektion nach Fürstenwalde gebracht.

Neben der Polizei waren mehrere Feuerwehren und Rettungskräfte sowie drei Teams an Seelsorgern vor Ort, die sich um die Unfallbeteiligten, deren Angehörigen und betroffene Rettungskräften kümmerten.