• 28. September 2021 13:32

Verfahren eingeleitet

Mrz 1, 2021
IMG 9661 scaled

Hohenstücken-Zu einer Verkehrskontrolle eines VW Polo am Sonntagabend entschlossen sich Polizeibeamte der Inspektion Brandenburg und stoppten das Fahrzeug.
Da der Fahrer Auffälligkeiten für den Konsum von Betäubungsmittel aufwies, wurde ein Drogenschnelltest an Ort und Stelle durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Cannabis und Kokain, so dass der 20- Jährige eine Blutprobe abgeben musste.
Neben der Untersagung der Weiterfahrt, leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein, welches nun von der zentralen Bußgeldstelle weiterverfolgt wird.