• 25. Mai 2022 08:21

10.000 Volt Hochspannungsleitung setzt Wald zwischen Krangen und Zippelsförde in Brand

Apr 29, 2022
IMG 6764 1 scaled
IMG 6764
Direkt neben dem Radweg loderten die Flammen. ©Christian Guttmann

Wieder ein Waldbodenbrand, diesmal weiter im Norden von Neuruppin, in einer abgelegenen Ecke, zu der die Feuerwehr erst weit anfahren muss. Das Feuer war an einem Radweg zwischen Krangen und Zippelsförde ausgebrochen.

Die Feuerwehr erkannte die Gefahr schnell, da die Einsatzkräfte eine herab hängende Starkstromleitung mit 10.000 Volt sahen, es war klar Achtung Lebensgefahr. Die Einsatzkräfte löschten die Brände zügig ab, um eine Ausbreitung zu vermeiden. Der Stromversorger kam schließlich und stellte den Strom ab.
Die Feuerwehr mahnt, offenes Feuer, Grillen oder aber auch das Rauchen in den Wälder ist verboten, so Reinhard Jachnick, Stadtbrandmeister Neuruppin.

Text & Bilder ©Christian Guttmann