• 26. September 2021 15:21

Drogenhändler festgenommen

Feb 2, 2021
IMG 9654 scaled e1608296917461

Einen mutmaßlichen Drogenhändler nahm die Polizei gestern Nachmittag in Lichtenberg fest.
Zivilpolizisten der 13. Einsatzhundertschaft war der 24-Jährige gegen 15.45 Uhr aufgefallen, weil er mit seinem Renault vor einem Hauseingang in der Kaskelstraße in zweiter Reihe parkte, wo er offenbar auf jemanden wartete. Kurze Zeit später stieg ein 27-jähriger Mann auf der Beifahrerseite zu, der den Pkw nach einer, wenige Minuten dauernden Fahrt, wieder dort verließ, wo er eingestiegen war.
Bei einer Kontrolle des Mannes, der später als Käufer der Ware ermittelt wurde, fanden Polizisten ein Tütchen mit Haschisch.
Die Substanz wurde beschlagnahmt, der Mann nach Rücksprache mit der Kriminalpolizei vor Ort entlassen.

Zeitgleich kontrollierten die Polizisten den Fahrzeugführer und, nach Einholung eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses, seinen Pkw.
Bei dem Tatverdächtigen fanden sie 150 Euro Bargeld und zehn Tütchen Kokain.
Im Fahrzeug wurden 39 Tütchen Cannabis, 13 Tütchen Haschisch sowie unter anderem ein Elektroschocker und ein griffbereites Messer sichergestellt.
Der Pkw wurde beschlagnahmt.
Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen fand die Polizei keine weiteren Drogen.
Bei dem 24-Jährigen führten Beamtinnen und Beamte eine erkennungsdienstliche Behandlung durch.
Anschließend kam er wieder auf freien Fuß.  Händler und Käufer müssen sich nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, der Händler außerdem wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie wegen des Handels mit Waffen.