• 20. Oktober 2021 08:54

Erster Schnee in OPR – Auf Regennasser Fahrbahn kam es auf der L17 zu einem Unfall

Dez 29, 2020
01114

Fahrer gibt zu, zu schnell gewesen zu sein – Fahrer wurde nur leicht verletzt

Am gestiegen Abend gegen 19:30 Uhr kam es auf der OV L17 Jahnberge-Lobeofsund (Fehrbellin) Abzweig nach Betzin zu einem Verkehrsunfall. Ein Älterer Herr kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, riss einen kleinen Baum um und kam auf einem graben zu stehen. Der Fahrer des Pkw wurde bei dem Unfall nur glücklicherweise leicht Verletzt und wurde vor Ort behandelt und konnte dann wieder entlassen werden. Am Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden. Das Fahrzeug war nicht mehr Fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Feuerwehr klemmte am Fahrzeug die Batterie ab und sicherte die Einsatzstelle mittels einer Straßensperrung. Der Fahrer gab an der Einsatzstelle zu das er auf der Regen nasser Fahrbahn zu schnell gewesen ist. Zu diesem Zeitpunkt des Unfalls hatte starker Schneeregen eingesetzt.

Plötzlich eintretender Schneefall sorgt für unerwartete Straßensituationen auf der Landstraße und auf der A24 zwischen Neuruppin und Wittstock

Am späten Montagabend fielen die ersten Schneeflocken aus dem Himmel. Schnell bildete sich eine dünne, aber nicht ungefährliche Schnee- Matschschicht auf den Autobahnen und Bundesstraßen. Zum Verhängnis wurde diese Situation für einen Fahrzeugführer, der auf der A24 zwischen der Raststätte Walsleben und AS Herzsprung in Fahrtrichtung Hamburg die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Fahrzeug kommt von rechts von der Fahrbahn und landete in einem Straßengraben. Der Fahrer gab vor Ort der Polizei gegenüber zu, dass er zu schnell gewesen ist und nicht angepasst der Witterungsverhältnisse gefahren ist. Er wurde bei dem Unfall nicht verletzt und die Feuerwehr musste nicht handeln. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle ab, bis ein Abschleppunternehmen das Fahrzeug aufzuladen.