• 24. September 2021 15:50

Festnahmen nach Raubüberfall

Aug 3, 2021
Polizei Berlin

Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 52 nahmen in der vergangenen Nacht zwei Tatverdächtige nach einem Raubüberfall in Kreuzberg fest. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand waren drei 17-Jährige gegen 0.30 Uhr in der Hornstraße unterwegs, als sie von einem Trio nach Geld gefragt wurden. Die Unbekannten zerrten je einen Jugendlichen in eine Grünanlage, drohten mit Gewalt und durchsuchten sie. Mit erbeutetem Geld flüchteten die Räuber zu Fuß. Alarmierte Einsatzkräfte konnten bei der Absuche der Umgebung einen 14-Jährigen und dessen fünf Jahre älteren Bruder festnehmen und Geld beschlagnahmen. Die beiden Halbstarken, die der Polizei bereits als Intensivtäter bekannt sind, wurden der Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) überstellt, die die weiteren Ermittlungen, insbesondere zu dem noch flüchtigen Komplizen, übernommen hat. Die drei Überfallenen kamen mit dem Schrecken davon.