• 8. Dezember 2021 10:27

Mann durch Schuss verletzt

Okt 30, 2021
28©C.Guttmann 2 scaled

In Schöneberg wurde gestern Abend ein 29-jähriger Mann durch einen abgegebenen Schuss verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen wurde der Geschädigte gegen 18.30 Uhr beim Verlassen eines Sonnenstudios in der Dominicusstraße von vier männlichen Personen angesprochen. Einer der unbekannten 20- bis 30-Jährigen habe dabei die Konfrontation gesucht. Bei dem folgenden Wortgefecht sollen sowohl der Angesprochene, als auch der mutmaßliche spätere Täter, beschlossen haben, dieses im angrenzenden Rudolph-Wilde-Park zu zweit fortzusetzen. Beide begaben sich über die Fritz-Elsas-Straße in Richtung des Parks. Die anderen drei unbekannten Männer blieben zurück. Dabei lief der späte Angeschossene stets einige Schritte vor dem mutmaßlichen Täter. Im Park angekommen soll der Täter plötzlich von hinten in den Rücken des Geschädigten geschossen haben. Es kam zu einer Verletzung im Rückenbereich.  Der mutmaßliche Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Ein hinzugerufener Freund des Geschädigten brachte den Verletzten mit einem Taxi in das Auguste-Viktoria-Krankenhaus, wo er stationär behandelt wird. Derzeit besteht keine Lebensgefahr. Die weiteren Ermittlungen führt das zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 4 (Süd).

Titelbild: Symbolbild

Onlineredaktion