• 25. Mai 2022 08:36

Polizei Nauen bietet Fahrradcodierung ab April

Mrz 16, 2022
IMG 9654
Foto: Brandenburg News 24 / Christian Guttmann

Die Polizeiinspektion Havelland bietet ab April 2022 zwei Mal im Monat in Nauen wieder Termine zur Fahrradcodierung an. Nach vorheriger Anmeldung per Mail an codierung.pihvl@polizei.brandenburg.de oder telefonisch über 03321 400-1088 wird das Fahrrad kostenlos durch Mitarbeiter des Sachgebiets Prävention der Polizeiinspektion Havelland codiert. Die Codierung findet in der Garage 3 des Polizeireviers Nauen statt.

Für die Standorte der Reviere Falkensee und Rathenow werden außerdem voraussichtlich ab dem Frühsommer Terminbuchungen für Fahrradcodierungen möglich sein. Interessenten können sich schon jetzt dafür vormerken lassen.

Die Polizei weißt darauf hin, dass nicht nur Fahrräder codierter werden können. So ist beispielsweise auch eine Codierung von Pferdesätteln oder Bootsmotoren möglich.

Es wird darum gebeten, bei der Anmeldung an die Angabe der vollständigen Kontaktdaten inklusive einer (Mobil-)Telefonnummer und der Anzahl der zu codierenden Gegenstände zu denken. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erfolgt eine Terminvergabe und -mitteilung (Tag und Uhrzeit) per Mail.

Termine die nach Terminzuweisung nicht wahrgenommen werden können, sollen bitte rechtzeitig unter Telefonnummer 03321-400-1088 abgesagt werden.

Bringen sie in jedem Fall ihren Personalausweis oder ein anderes Personaldokument mit! Das Gerät kann nur dann codiert werden, wenn die Interessenten zum Termin geeignte Dokumente vorzeigen, die den Eigentum nachweisen. Dies kann z.B. durch eine Rechnung oder ein zum Fahrrad ausgestellter Fahrradpass sein. In jedem Fall sollte die Rahmennummer klar aus dem Dokument hervorgehen. Minderjährige können ihre Fahrräder ausschließlich im Beisein der Eltern, oder mit deren schriftlichen Einverständniserklärung codieren lassen! Ohne diese genannten Voraussetzungen kann keine Codierung erfolgen.

von Kevin Brzosa