• 28. Oktober 2021 01:02

Verdacht der Brandstiftung

Jan 10, 2021
IMG 9654 scaled e1608296917461

Gestern Nachmittag, gestern Abend und in der vergangenen Nacht brannten in Lankwitz, Mariendorf und Prenzlauer Berg mehrere Fahrzeuge.
In allen Fällen wurde niemand verletzt.
Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.
Aufmerksame Anwohner riefen gegen 18 Uhr die Feuerwehr und die Polizei, nachdem sie in der Straße Am Gemeindepark zwei brennende Autos, einen Toyota und einen VW, bemerkten.
Der Anrufer löschte die Flammen gemeinsam mit einem zufällig vorbeifahrenden Passanten.
Alarmierte Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten den Brand schließlich nach.
Der Toyota wurde im vorderen Bereich stark beschädigt, der unmittelbar davor parkende VW an einem der hinteren Reifen.  
In der Lankwitzer Straße entdeckten Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr gegen 18.10 Uhr einen brennenden Volvo und löschten die Flammen.
Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.
Gegen 3.20 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Anwohner in der Rhinower Straße einen brennenden Dacia und rief die Feuerwehr und die Polizei. Brandbekämpfer löschten die Flammen.
Der Wagen wurde stark beschädigt.
Durch die Hitzeentwicklung wurden zudem ein unmittelbar hinter dem Dacia stehender Toyota und ein Lastenfahrrad in Mitleidenschaft gezogen.