• 20. Oktober 2021 08:44

Zwei Verstöße festgestellt

Jan 22, 2021
IMG 9654 scaled e1608296917461

Im Zuge einer Verkehrskontrolle in Beelitz wurde ein Berliner PKW angetroffen und angehalten.
Bei genauer Prüfung des Führerscheins stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht die entsprechende Fahrerlaubnisklasse hatte, um das Auto zu führen.
Außerdem waren die zum PKW gehörenden Kennzeichen zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben, da der Versicherungsschutz abgelaufen war.
Folglich wurden die Kennzeichentafeln vor Ort entstempelt und die Weiterfahrt untersagt.
Die Kripo ermittelt nun wegen zwei Verkehrsstraftaten gegen den 38- Jährigen.